Portfolio: Schulung

Beratung. Coaching. Schulung. Workshop. Training.
Beratung, Coaching und Schulung für Ihren Erfolg in der Hotellerie, Gastronomie und im Tourismus.
| Jahn & Kollegen
| Philosophie
| Portfolio
| Kompetenzteam
| Kontakt
| Facebook |
| Xing |
| YouTube |
| Twitter |
| Linked in |
| Blog |
Facebook Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt) Youtube Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt) Linked in Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt) Twitter Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt) Xing Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt)
| Referenzen |
| Kooperationspartner |
| Impressum |
| Newsletter |
| Presse |
| Karrieremöglichkeiten |
| Mitgliedschaften & Listungen |
| Verkaufsbörse |
© 2017 Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt)
> Kundenorientiertes Beschwerdemanagement Wo gearbeitet wird, da passieren auch mal Fehler. Die Frage ist wie gehe ich mit  Ihnen um. Beschwerdemanagement hört nicht mit der Entschuldigung auf, sondern  bildet die Basis für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess der eigenen  Dienstleistung. Wie schaffe ich das Negativ-Erlebnis umzukehren und den Kunden für  mich langfristig zu gewinnen? Die Schulung gibt Ihnen einen Überblick über die  Entstehung von Beschwerden und vermittelt den Teilnehmer die Fähigkeit mit  unterschiedlichen Beschwerden und Gästetypen umzugehen. Gleichzeitig vermittelt  die Schulung einen Überblick über das Qualitätsmanagement durch Beschwerden. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Freiburg (16.02.2017) weitere Orte auf Anfrage   | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referenten: Max F. Jahn | Termin: 16.02.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Messerscharfe Küchenkalkulation Das Speisenangebot ist perfekt, Ihre Gäste sind mit der gebotenen Küchenqualität  sehr zufrieden. Nur es gibt einen entscheidenden Haken: Haben Sie auch eine  Kalkulation und Rezeptur für die ganzen tollen Kreationen. Wenn nicht, sollten Sie  nicht zögern Ihren Küchenchef/in zu dieser praxisnahen Schulung zu schicken.   Unser Motto: Jeder Euro, der mit Struktur eingespart wird, muss nicht zusätzlich  verdient werden. Kalkulieren Sie wie ein Profi und werten Sie Ihre  betriebswirtschaftlichen Kennzahlen sicher aus! | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Breisach, Hotel Stadt Breisach (24.07.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 469,00 € (394,12 € + 74,88 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Jörg Tittnack | Termin: 24.07.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Mit geeigneten Strategien den MICE-Markt erfolgreich erobern Strategische Kundengewinnung im Geschäfts- und Veranstaltungstourismus Der MICE-Markt ist gerade in einer Wachstumsphase. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt,  sich auf die Zukunft im MICE vorzubereiten und geeignete Strategien zu fahren, um  sich ein Stück vom MICE-Kuchen abzuschneiden. Was hat sich auf dem nationalen  und internationalen Markt geändert? Auf ein reines Bauchgefühl dürfen Sie sich nicht  verlassen, sondern müssen einen weiten Blick über den eigenen Tellerrand werfen.  Welche Leistungsmerkmale werden von den Firmen gefordert, mit welchen Angeboten  können Sie die Unternehmen locken? Die klassische Grundleistung reicht schon lange nicht mehr aus. Emotionale Ansprache ist gefragt, Rahmenprogramme mit AHA-Effekt.  Ihr Betrieb muss auffallen und im Gedächtnis bleiben. Ohne hohes Budget, mit etwas  Kreativität. Wie Sie Ihre eigene individuelle Strategie erkennen und verfolgen können,  zeigen wir an vielen guten Beispielen auf. Wir führen Sie in die Welt des MICE.  | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Kehl-Kork, Hotel Landgasthof Schwanen (03.08.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Max F. Jahn | Termin: 03.08.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Personalführung Basics für Führungskräfte und Nachwuchskader Passive und / oder aktive Widerstände der eigenen Mannschaft – ein Alptraum für alle  Führungskräfte und die größten Sorgen des Nachwuchskader. Personalführung ist  eine der komplexesten Aufgaben in der Hotellerie und Gastronomie. Lernen Sie in  dieser Schulung Instrumente, Werkzeuge, Erkenntnisse und Methoden kennen, die  Sie im Anschluss nutzen können, um die alltäglichen Herausforderungen mit Bravour  zu meistern: was sind Führungsaufgaben, welche Führungsstile gibt es, wie sollte mit  Gruppen jeglicher Natur umgegangen werden, welche Delegations-Strategien eignen  sich, wie sollte die Kommunikation stattfinden, welche NLP-Ansätze können genutzt  werden, wie sollten Schulungen / Trainings und Meetings stattfinden, was kann zum  Erhalt der Motivation unternommen werden, wie geben ich Feedback und was sollte  ich bei der Personaleinsatzplanung beachten? Diese Schulung befähigt Sie das große Potenzial Ihrer Mitarbeiter freizusetzen und in Ihrer Position als Führungskraft noch  erfolgreicher zu werden.  | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Bühl-Vimbuch, Kohler’s Hotel und Speiselokal Engel (10.10.2017), wetere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referenten: Max F. Jahn | Termin: 10.10.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Personalkosten zeitgemäß und zielgerichtet steuern Personalkosten minimieren im Durchschnitt den Umsatz um ein Drittel im  Gastgewerbe! Hierbei ist mit Sicherheit zu unterscheiden zwischen der individuellen  Gewichtung zwischen Logis und Kost, es ist jedoch auch zu unterscheiden zwischen  den beiden Extremen, die einen Durchschnitt von etwa 33 % Personalkosten  erzeugen. Lernen Sie in dieser Schulung, die richtigen Stellschrauben bereits bei der  Einstellung Ihres Personals zu setzen. Lernen Sie, wie Sie mit der Saisonalität im  Gastgewerbe sinnvoll durch diverse Arbeitszeitformen und Dienstplanformen umgehen können und wie Sie die Personaleinsatzplanung durchführen sollten. Kennen Sie auch schon die Delegations-Strategie und sogenannte Produktivitätslisten nach  Profitcentern getrennt um Fehlinterpretationen bei den Personalkosten zu vermeiden?   Überzeugen Sie sich auch, warum Schulungen so wichtig sind und warum Mitarbeiter  gefordert und gefördert werden müssen. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Bühl-Vimbuch, Kohler’s Hotel und Speiselokal Engel (08.06.2017), wetere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 469,00 € (394,12 € + 74,88 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Max F. Jahn | Termin: 08.06.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Personalmanagement: Säule 1: Wie finden Sie das richtige Personal? Die Mitarbeiter sind neben dem eigentlichen Produkt / der eigentlichen Produktqualität  und dem Ambiente Ihres Unternehmens der Schlüsselfaktor für Ihren Erfolg. Wie lange machen sich jedoch viele Gedanken über den Kauf einer neuen Kaffeemaschine,  Waschmaschine, Firmenwagen etc. Wie viele Messen werden hierfür besucht, wie  viele Gespräche werden geführt? Fakt ist, dass der Personalbeschaffung nicht die  ausreichende quantitative und qualitative Aufmerksamkeit gewidmet wird, wie es  womöglich notwendig wäre. Dies liegt natürlich auch an der Komplexität des  eigentlichen Prozesses, der viel Know-how von den Verantwortlichen abverlangt. Die  Schulung richtet sich an all die Verantwortlichen im Bereich der Personalbeschaffung  und stellt praxiserprobte Instrumente, Werkzeuge, Erkenntnisse und Methoden vor wie  in der Personalbeschaffung vorgegangen werden sollte um weiterhin seinen Erfolg zu  halten und auszubauen. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Bühl-Vimbuch, Kohler’s Hotel und Speiselokal Engel (15.06.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 469,00 € (394,12 € + 74,88 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Max F. Jahn | Termin: 15.06.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Personalmanagement: Säule 2: Mitarbeiter fördern und fordern durch Zielgespräche Mitarbeiter werden nicht umsonst als Humankapital eines Unternehmens bezeichnet,  auch wenn ihnen dadurch trotzdem nicht die ausreichende Aufmerksamkeit wie  beispielsweise der neuen 10.000 €-Kaffeemaschine gewidmet wird. Vielleicht, weil der Begriff Humankapital auch etwas statisch klingt und Humanpotenzial sich zunächst  einmal etwas seltsam anhört. Dies ist jedoch keineswegs berechtigt. Die  Dienstleistung lebt und fällt mit den Mitarbeitern, die im täglichen Umgang mit dem  Kunden die Dienstleistung erbringen und somit zum Erfolg des Unternehmens  beitragen. Zielgespräche helfen, zusammen mit Mitarbeitern den Horizont der zur  erbringenden Dienstleistung mit Hilfe von Zielen zu definieren. Weitere Gründe für  Zielgespräche können auch die Erhöhung des Outputs sein und / oder die  Übertragung von mehr Verantwortung. Das Zielgespräch selbst muss jedoch  zahlreiche Regeln einhalten, damit der Erfolg gesichert werden kann. Die Schulung  zeigt Ihnen auch, wie eine permanente Kontrolle den Erfolg im Anschluss an die  Zielgespräche sichert. Im Anschluss findet ein kurzer Exkurs zur variablen Vergütung  statt, deren Grundlage die Implementierung erfolgreicher Zielgespräche ist. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Koblenz, Moselhotel Hähn (30.11.2017) | Schulungspauschale: 469,00 € (394,12 € + 74,88 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referenten: Max F. Jahn | Termin: 30.11.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Positionierung: Werden Sie die Nr. 1 im Kopf Ihrer Zielgruppe Wie wichtig die Positionierung für Unternehmen ist zeigte einst schon der bekannte  Blind-Test, im Vergleich zur Darbietung der Marken zwischen Pepsi-Cola und Coca-  Cola. Es wurde eindeutig bewiesen, dass die Positionierung der beiden Produkte  signifikante Einflüsse auf das Konsumentenverhalten haben. Leider klappt der  Transfer dieses Wissens nur zu selten, ohne dass Konzepte wie Grundsätze, Vorteile  und Facetten der Positionierung bekannt sind. Die Schulung zeigt darüber hinaus, wie  eine effiziente Ist-Analyse und Soll-Definition und der Umgang mit Ihrem persönlichen  Wertschöpfungsinstrument „Ihr Claim“ innerhalb der Positionierung stattfinden sollte.  Gemäß dem Motto „Machen Sie noch Werbung oder positionieren Sie sich schon?“,  lernen Sie den entscheidenden roten Faden kennen und optimieren Ihre  Positionierungsstrategie künftig zusätzlich durch wichtige Multiplikatoren.  | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Pirmasens, Hotel-Restaurant Kunz (24.10.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 469,00 € (394,12 € + 74,88 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Max F. Jahn | Termin: 24.10.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Qualitäts- und kundenorientiertes Arbeiten an der Rezeption Wie wichtig ist Qualität? Philosophisch betrachtet würde die Beantwortung in das  Unermessene gehen … betriebswirtschaftlich betrachtet, lässt sich die Bedeutsamkeit des qualitäts- und kundenorientierten Arbeiten an der Rezeption mit der folgenden  Formel aufzeigen: Positivmultiplikatoren – Negativmultiplikatoren = Ihr  Gäste(neu)potenzial. Beachten Sie hierbei bitte, dass ein zufriedener oder gar  begeisterter Gast dies unterdurchschnittlich häufig weitergibt, jedoch ein  unzufriedener Gast dies überdurchschnittlich häufig weitergibt durch unkontrollierbare  Mund-zu-Mund-Propaganda und noch schlimmer direkt in Ihren Buchungskanälen, wo  andere (potenzielle) Gäste dies ohne zeitliche Verzögerung mitbekommen und  möglicherweise abwandern werden. Dabei helfen einfache Maßnahmen in der Praxis  den Gästeerwartungen gerecht zu werden oder gar zu übertreffen. An dieser Stelle  gibt es jedoch ein paar Faktoren zu beachten, um kundenorientiert und gästeorientiert  an der Rezeption zu arbeiten. Innerhalb der Schulung wird den Teilnehmenden, vor  allem in gemeinsamer Interaktion, die Faktoren von Gästegruppen, Anforderungen,  Kommunikation, Maßnahmen bis hin zu Checklisten und Vorlagen vermittelt und  erarbeitet. Ebenfalls findet ein kurzer Exkurs zum Reklamations- bzw.  Beschwerdemanagement statt. Denn auch das gekonnte Reklamations- bzw.  Beschwerdemanagement stellt sehr oft den Beginne einer langjährigen  Geschäftsbeziehung dar. Warum? Das zeigen wir in dieser Schulung. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Freiburg (23.05.2017) weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 469,00 € (394,12 € + 74,88 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Max F. Jahn | Termin: 23.05.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Selbst- und Zeitmanagement Teil 1 Managen Sie sich selbst, nicht die Zeit! Warum sind manche Menschen glücklicher  und andere weniger? Ein Tag hält immer 86.400 Sekunden bereit, ausnahmslos für  jeden. Schaffen Sie es, mit Hilfe einer Selbstreflektion und dem Setzen von Zielen den  Grundstein für eine glückliche Work-Life-Balance zu setzen. Hierzu lernen Sie in  einem weiteren Schritt zahlreiche Faktoren und praktische Anwendungen kennen, um  sich selbst zu managen: innere Uhr, der Sägeblatt-Effekt und die dritte Oase bzw. Ihre  künftigen Zeitoasen. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Freiburg (14.06.2017) | Schulungspauschale: 409,00 € (343,70 € + 65,30 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referenten: Max F. Jahn | Termin: 14.06.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Selbst- und Zeitmanagement Teil 2 Im ersten Teil der Schulung haben Sie bereits mit Hilfe der Selbstreflektion und dem  Setzen von Zielen den Grundstein für eine glückliche Work-Life-Balance geschaffen.  Ebenso haben Sie bereits einige der zahlreichen Faktoren und praktischen  Anwendungen kennen gelernt, um sich künftig selbst zu managen, die im zweiten Teil  weiter ausgeführt werden. Sie lernen die folgenden praktischen Anwendungen  zusätzlich kennen: die ALPEN-Methode, das Pareto-Prinzip, die Zeitmanagement-  Matrix, das Eisenhower-Prinzip und die Delegations-Strategie. Ebenso werden Sie  viele Tipps für die Praxis kennen lernen und Ihnen wird der richtige Umgang mit  lästigen Zeitdieben beigebracht. Zusammenfassend werden alle Bestandteile des  ersten und zweiten Teils der Schulung „Selbst- und Zeitmanagement“ rekapituliert und  gefestigt. „Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht  nutzen." (Lucius Annaeus Seneca)  | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Freiburg (28.09.2017) weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 409,00 € (343,70 € + 65,30 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Max F. Jahn | Termin: 28.09.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos |
> Themenschwerpunkte 01) Was Gäste erwarten 02) Wie Beschwerden entstehen 03) Grundlagen der Kommunikation 04) Wie funktioniert Beschwerdemanagement 05) Welche Rolle hat der Mitarbeiter 06) Die 10 Phasen der sachlichen Reklamationsbearbeitung 07) Rollenspiele 08) Gästetypen und wie ich mit ihnen umgehe Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) Die betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkte in der Speisenkalkulation 02) Vom Wareneinkauf zur Lagerwirtschaft 03) Wareneinsatz und Warenkosten ermitteln und auf besondere 03) Spezifikationen achten 04) Kalkulation des Verkaufspreises und die Probleme, die entstehen 05) Rezept und Foto, das “A” und “O” in der betriebswirtschaftlichen 05) Qualitätssicherung 06) Speisekarten-Umfang überprüfen und die Speisendiagnose als Hilfe 06) richtig nutzen 07) Die Lesekurve 08) Training für die Mitarbeiter 09) Das Tool “live” - Was sie wissen sollten! Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) Der MICE und seine Veranstaltungsformen 02) Trends im Tagungs- und Seminarmarkt 03) Buchungsentscheidende Kriterien im MICE-Geschäft 04) Kosten und Qualität im Fokus der Bewertungen 05) Green Meetings als Chance in der ökologischen MICE-Bewegung 06) Serviceideen für den Tagungs- und Veranstaltungsmarkt 07) Incentives, die Ihren Stempel tragen 08) Kreative Rahmenprogramme, die in Erinnerung bleiben 09) Die wichtigsten Informations- und Buchungsmedien Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) Dilemma der Führungskraft 02) “Manager” oder “Leader” 03) Führungsaufgaben 04) Führungsstile 05) Gruppen 06) Delegations-Strategie 07) Kommunikation 08) NLP-Ansätze 09) Schulungen / Trainings 10) Meetings 11) Motivation 12) Feedback: Lob und Kritik 13) Personaleinsatzplanung Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) Unternehmerlohn versus Aushilfslohn Frau Müller 02) Das Huhn oder das Ei? 03) Saisonalität 04) Arbeitszeitformen 05) Dienstplanformen 06) Personaleinsatzplanung 07) Kommunikation 08) Führungsstile 09) Delegations-Strategie 10) Produktivitätsliste 11) Plädoyer für Schulungen 12) Mitarbeiter fördern und fordern 13) Exkurs: Steueroptimierung durch Steuerberater Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) Das Anforderungsprofil & der Stellenprofilbogen 02) Quellen der Personalbeschaffung 03) Stellenanzeige 04) Personalfragebogen 05) Exkurs: Telefoninterview 06) Exkurs: Assessment-Center 07) Das Vorstellungsgespräch – die Vorbereitung 08) Das Vorstellungsgespräch – der rote Faden 09) Das Vorstellungsgespräch – die Nachbereitung 10) Empowerment für Mitarbeiter 11) Führungsstile zur Integration 12) Schulungen, Trainings & Co. 13) Exkurs: Personalmarketing Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) Zielgespräche als Instrument der Unternehmenssteuerung 02) Vier Erfolgsfaktoren bei Zielgesprächen 03) Zielsysteme 04) Zielformulierung 05) Der rote Faden für Zielgespräche 06) Kontrolle 07) Exkurs: variable Vergütung Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) Schrotflintenprinzip versus Heckenschützenprinzip 02) Der Kopf des Konsumenten Herr Müller 03) Grundsätze und Vorteile der Positionierung 04) Facetten der Positionierung 05) Ist-Analyse und Soll-Definition 06) Ihr Claim – Ihr Wertschöpfungsinstrument 07) Machen Sie noch Werbung oder positionieren Sie sich schon? 07) – der rote Faden 08) Wichtige Multiplikatoren Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) Wer ist verantwortlich? 02) Ziele 03) Positivmultiplikator, Negativmultiplikator und Ihr Gästen(neu)potenzial 04) Einflussfaktoren 05) Gästeerwartungen 06) Gästegruppen 07) Anforderungen an Mitarbeiter 08) Anforderungen an den Arbeitsplatz 09) Die Facetten der Kommunikation 10) Maßnahmen 11) Checklisten und Vorlagen 12) Exkurs: Reklamations- bzw. Beschwerdemanagement Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) Managen Sie sich selbst, nicht die Zeit! 02) 86400 Sekunden pro Tag (für jeden!) 03) Vier menschliche Bedürfnisse / Work-Life-Balance 04) SMARTe Ziele 05) Zeittypen, Aufschieberitis & Faultiere 06) Kieselprinzip 07) Innere Uhr 08) Sägeblatt-Effekt 09) Dritte Orte / Zeitoasen Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) ALPEN 02) Pareto 03) Zeitmanagement-Matrix 04) Dem Dringlichkeitswahn durch Eisenhower entkommen 05) Delegieren 06) Tipps für die Praxis 07) Zeitdiebe 08) Rückblick: Einfachheit in allen Lebensbereichen Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück! 
Lust auf mehr?! Hier klicken!
Zum Gewinnspiel!
| Workflow-Analyse und -Optimierung
| Workflow-Analyse und -Optimierung

Portfolio: Schulung / Workshop

Schulung Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt)
Unser Motto für Schulungen und Workshops: “Perspektivenwechsel und Horizonterweiterung” Die Saat wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht! Hier bedarf es qualifizierter Referenten, die mit fachlichen und sozialen Kompetenzen die entscheidenden Impulse setzen.
Schulungsstandorte
Schulungsstandorte Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt)
Zurück?! Hier klicken!
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
48 %
40 %
12 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
39 %
26 %
35 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
58 %
7 %
35 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
44 %
15 %
41 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
39 %
27 %
34 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
53 %
7 %
40 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
44 %
9 %
47 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
52 %
14 %
34 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
45 %
12 %
43 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
53 %
34 %
12 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
43 %
16 %
41 %
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle im täglichen Umgang mit Gästen, ob Face-to-Face, am Telefon oder im Schriftverkehr.
Diese Schulung richtet sich besonders an: Abteilungsleiter im Bereich F & B und Köche / Köchinnen.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im Bereich Marketing und Vertrieb.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Abteilungsleiter und Führungskräfte (Direktion, Betreiber und Eigentümer) in der Hotellerie und Gastronomie.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Abteilungsleiter und Führungskräfte (Direktion, Betreiber und Eigentümer) in der Hotellerie und Gastronomie.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Abteilungsleiter und Führungskräfte (Direktion, Betreiber und Eigentümer) in der Hotellerie und Gastronomie.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Abteilungsleiter und Führungskräfte (Direktion, Betreiber und Eigentümer) in der Hotellerie und Gastronomie.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Abteilungsleiter und Führungskräfte (Direktion, Betreiber und Eigentümer) in der Hotellerie und Gastronomie.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle im täglichen Umgang mit Gästen.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle deren Tag auch bei 28 Stunden nicht lang genug wäre.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle deren Tag auch bei 28 Stunden nicht lang genug wäre.

Größere Kartenansicht

Größere Kartenansicht

Größere Kartenansicht

Größere Kartenansicht
Jahn & Kollegen

Größere Kartenansicht

Größere Kartenansicht
Webseiten & Onlinemarketing
Mystery Check
Jahn & Kollegen

Größere Kartenansicht

Größere Kartenansicht

Größere Kartenansicht
Terminübersicht 2016 hier downloaden
2016: Schulungs- & Workshopbroschüre hier downladen
hier klicken hier klicken