Portfolio: Schulung / Workshops

Beratung. Coaching. Schulung. Workshop. Training.
Beratung, Coaching und Schulung für Ihren Erfolg in der Hotellerie, Gastronomie und im Tourismus.
| Jahn & Kollegen
| Philosophie
| Portfolio
| Kompetenzteam
| Kontakt
| Facebook |
| Xing |
| YouTube |
| Twitter |
| Linked in |
| Blog |
Facebook Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt) Youtube Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt) Linked in Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt) Twitter Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt) Xing Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt)
| Referenzen |
| Kooperationspartner |
| Impressum |
| Newsletter |
| Presse |
| Karrieremöglichkeiten |
| Mitgliedschaften & Listungen |
| Verkaufsbörse |
© 2017 Jahn & Kollegen UG (haftungsbeschränkt)
Portfolio: Schulung / Workshops Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch eine Art “persönliche Landkarte” im Kopf besitzt,  bestehend aus fachlichen und sozialen Kompetenzen, die sich im Laufe des Lebens  entwickelt haben. Innerhalb der fachlichen Kompetenzen sind rund 70 % durch Ausbildungen  diverser Natur bereits ausgebildet, hier besteht 30 % Potenzial besser als die anderen zu  sein. Im Rahmen unserer sozialen Kompetenzen ist das Potenzial noch viel größer, etwa  50 % sind “intuitiv” geprägt, es besteht demnach ein Potenzial von 50 % sich durch  endogene und exogene Impulse in eine gewünschte Zielrichtung zu verändern. Unser Ziel ist es, mit unseren Schulungen, Ihr offenes Potenzial voll auszuschöpfen und mit  neuen Impulsen sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen für den  wachsenden Wettbewerb in der Hotellerie, Gastronomie, im Tourismus und in der  allgemeinen Dienstleistungsbranche zu stärken. Hierzu haben wir diverse Schulungsthemen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten  entwickelt und die im Fokus das Setzen von Impulsen in den drei Bereichen Wissen, Können  und Erkenntnis haben. Unsere Schulungs- und Workshopstandorte sind in Nord-, Süd- und West-Deutschland. Bitte  klicken Sie auch hier, um zu einer Übersicht Ihres nächsten Schulungsstandortes zu  gelangen. Alle unsere qualifizierten Referenten besitzen sowohl fachliche Kompetenten durch  langjährige (inter)nationale Erfahrung im Gastgewerbe sowie die sozialen Kompetenzen,  auch durch Zusatzausbildungen, um Ihnen das zu vermitteln, worauf es ankommt.  > Aktives Telefonmarketing für die Gastronomie Überzeugen Sie sich von den optimalen Kosten-Nutzen-Gesichtspunkten und seien  Sie Ihren Mitbewerbern eine Nasenlänge voraus. In dieser Schulung erhalten Sie das  Rüstzeug für eine erfolgreiche Umsetzung. Basiswissen über die Kommunikation,  sowie bewährte Methoden, Tipps und Fragetechniken für das Verkaufsgespräch  werden künftige Partner für Ihren Erfolg!  | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Bühl-Vimbuch / Kohler’s Hotel und Speiselokal Engel (23.02.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Max F. Jahn | Termin: 23.02.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Aktives Telefonmarketing für die Hotellerie Aktives Telefonmarketing? Verboten oder doch erlaubt? Die Frage sollte nicht lauten  „ob?“ sondern „wie?“. Wie erreichen Sie mehr (potenzielle) Kunden, als dies durch  andere Kommunikationsmedien in der Praxis umsetzbar wäre, unter Berücksichtigung  eines positiven Werberücklaufs? Was sollten Sie über Ihre (potenziellen) Kunden  wissen, was über die entsprechenden Unternehmen um Ihre Chancen im Markt zu  steigern und Ihre Zukunft zu sichern? Aktives Telefonmarketing ist unerlässlich, um für  Kundenbindung zu sorgen und darüber hinaus neues Geschäft zu generieren, wenn  Sie keine eigene Armee an Außenverkaufsmitarbeitern haben oder schonend mit Ihren eigenen, finanziellen und zeitlichen Ressourcen umgehen möchten. Bei eigenem  aktiven Telefonmarketing gibt es zahlreiche Faktoren, welche für das gewinnbringende  Einsetzen von aktiven Telefonmarketing beachtet werden müssen. An aller erster  Stelle stehen gewöhnlicherweise gewisse Hemmungen, in anderen Worten der innere Schweinehund. Unter anderen helfen praktische Übungen innerhalb dieser Schulung,  diese Hemmschwellen abzubauen und künftig pro-aktiv vorzugehen. Ebenso werden  Basiswissen über die Kommunikation am Telefon, bewährte Methoden, Tipps und  Fragetechniken für Ihr künftiges Verkaufsgespräch am Telefon vermittelt und trainiert.  | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Bühl-Vimbuch / Kohler’s Hotel und Speiselokal Engel (23.02.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Max F. Jahn | Termin: 23.02.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Arbeitstechniken und Abläufe im Housekeeping Der Stellenwert der Housekeeping-Abteilung als wichtiges Bindeglied in der  Dienstleistungskette eines Hotels hat sich mit der Einführung der Online-Portale  drastisch verbessert. Doch reicht die Erkenntnis darüber nicht aus, ohne dass  Mitarbeiter der Housekeeping-Abteilung ausreichend geschult werden und zwar in  ihren fachlichen und sozialen Kompetenzen. In der sozialen Perspektive agieren sie  häufig in sehr direkten Kontakt zum Gast und in der fachlichen Perspektive agieren sie  mit technischer Ausrüstung, welche mehrere tausend Euro kosten kann. In dieser  Schulung werden die notwendigen sozialen und fachlichen Kompetenzen vermittelt.  Auch werden die Grundlagen für das tägliche Arbeiten aufgezeigt, es werden  Standards definiert, Betriebs-, Arbeitsmittel und das Reinigungsmanagement erläutert. Ein roter Faden für die Zimmerreinigung aus der Praxis für die Praxis wird erstellt und  es wird des Weiteren auf allgemeine Arbeitsabläufe in der Housekeeping-Abteilung  eingegangen. Für mehr eigenverantwortliches Arbeiten und eine systematische  Vorgehensweise werden Checklisten zur Selbstkontrolle entwickelt und für den  eigenen Einsatz optimiert. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Kehl-Kork, Hotel Landgasthof Schwanen (07.02.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referentin: Gabriele Jahn | Termin: 07.02.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Black & White: Neues aus der Gastronomiewerkstatt: Alles Kürbis - die Vielfalt der Riesenfrucht Nicht nur seit Halloween sich als Event in Deutschland immer größerer Beliebtheit  erfreut, erlebt der Kürbis ein regelrechtes Comeback. Von süß-sauer bis pikant-  fruchtig oder als Beilage und Nachtisch eignet sich der Kürbis für tolle Gerichte auf  Ihrer Speisekarte. Kürbisfleisch ist der ideale Schlankmacher, reich an zahlreichen  Vitaminen, Mineralien, sekundären Pflanzenstoffen und Ballaststoffen. Alles in allem  ein vielseitiges Gemüse, das darüber hinaus auch noch sehr gesund ist. Wir zeigen  Ihnen wie Sie den Kürbis richtig positionieren, um Ihren Gästen auch mit dieser Aktion  wieder das Besondere bieten zu können. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Leipheim, Hotel Gasthof ZUR POST (04.09.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Jörg Tittnack | Termin: 04.09.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Black & White: Neues aus der Gastronomiewerkstatt: Die Lieblingsgerichte der Deutschen - von deftig bis kräftig In Thüringen ist es die Rostbratwurst, in Sachsen der Sauerbraten und in Bayern der  klassische Schweinebraten … Die Lieblingsgerichte der Deutschen sind auf dem  Vormarsch und erleben eine Renaissance. Um Ihren Gästen das Besondere bieten zu  können und Klassiker neu zu interpretieren, zeigen wir Ihnen in diesem Praxis-  Workshop, dass ein Schweinebraten nicht zwingend mit viel Aufwand und Mühe  zubereitet werden muss. Werden Sie das Lieblingsrestaurant Ihrer regionalen und  überregionalen Gäste durch eine attraktive Speisekarte mit den erfolgreichsten  Lieblingsgerichten der Deutschen. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Leipheim, Hotel Gasthof ZUR POST (02.02.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Jörg Tittnack | Termin: 02.02.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Black & White: Neues aus der Gastronomiewerkstatt: Endlich Spargel - die fünfte Jahreszeit Spargelfreunde aufgepasst - genießen Sie mit uns das königliche Gemüse der fünften  Jahreszeit … Egal ob roh oder gekocht, im Salat oder in der Suppe, als Buffet oder als  Menü, kombiniert mit Kartoffeln oder hausgemachter Hollandaise, haben wir für jeden  Gaumen das richtige Rezept. An die Schälmesser, fertig, los … Frühlingszeit ist  Spargelzeit: Das köstliche Frühsommer-Gemüse ist nicht nur lecker, sondern es sorgt  auch garantiert für tolle Umsätze und zufriedene Gäste. Wir zeigen Ihnen neue  Kreationen, die Ihre Speisekarte einzigartig macht und Sie somit vom Mitbewerber  entscheidend absetzt. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Leipheim, Hotel Gasthof ZUR POST (06.04.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referenten: Jörg Tittnack | Termin: 06.04.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Black & White: Neues aus der Gastronomie-Werkstatt Geflügel und Wild gekonnt in Szene setzen Neues aus unserer Gastronomie-Werkstatt: Richtig “wild und Gans” lecker! Die  moderne Wildküche mit leichten Gerichten für Sie neu entwickelt. Das Wild wird mal  kurz gebraten, mal sanft geschmort oder gegrillt. Die Servicemitarbeiter erlernen das  fachgerechte Tranchieren und setzen die Produkte verkaufsorientiert in Szene.  Frisches Wild und leckeres Geflügel ist eine Bereicherung auf jeder Aktionskarte.  Die Zubereitung der Gerichte erstreckt sich von einfach und schnell bis zu kreativ und  ausgefallen. Möchten Sie in Zukunft Ihre Gäste auch mit einem Gaumenschmaus  begeistern? Der Workshop fördert die Kreativarbeit in der Gruppe und erzielt so ein  einzigartiges Ergebnis. Nehmen Sie sich das passende Werkzeuge aus unserer  Trickkiste und werden so besser und kreativer als Ihr Mitbewerber.  Unser Motto: Immer einen Schritt vor Ihrem Mitbewerber mit Gerichten wie  beispielsweise unser “Edles Wildragout mit einem Pfifferlingmuffin als  Sättigungsbeilage”. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Leipheim, Hotel Gasthof ZUR POST (18.09.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referenten: Jörg Tittnack | Termin: 18.09.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Black & White: Neues aus der Gastronomie-Werkstatt Gewickeltes und Gerolltes gekonnt in Szene gesetzt Von wegen völlig von der Rolle! In unserem "Praxis(-)Workshop" werden tolle  Rezeptideen gerollt und gewickelt bis die Küchenschnur glüht. Die Servicemannschaft  wird gezielt auf den Zusatzverkauf geschult, da diese Aktion als eine Vorteilsaktion  (2:1) für das Warmlaufen des Umsatzes im neuen Jahr dienen soll. Möchten Sie in  Zukunft Ihre Gäste auch mit einem Gaumenschmaus der Extraklasse überzeugen?  Der Workshop fördert die Kreativarbeit in der Gruppe und erzielt so ein einzigartiges  Ergebnis. Nehmen Sie sich das passende Werkzeug aus unserer Trickkiste und  werden so besser und kreativer als Ihre Mitbewerber. Besonders nach der lebhaften  Weihnachtszeit brauchen Sie ein Angebot, das Ihre Gäste überzeugt und an Ihr  Restaurant bindet. Die Vorteilsaktion ist da genau der richtige Weg. Unsere Erfahrung  zeigt immer wieder, das auch mit einer Rabatt- / Vorteilaktion Umsatz und Gewinn zu  erzielen ist.  Unser Motto: Immer einen Schritt vor Ihrem Mitbewerber mit Gerichten wie  beispielsweise “Eine Trilogie von der Roulade mit Spitzkohlgemüse und  Kartoffelschnee”, genau das Richtige für die kalte Jahreszeit.  | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Kehl-Kork, Hotel Landgasthof Schwanen (24.01.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referent: Jörg Tittnack | Termin: 24.01.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Black & White: Neues aus der Gastronomiewerkstatt: Hand in Hand mit Küche und Service Weniger Stress, mehr Spaß und mehr Trinkgeld … In dieser Schulung werden die  Mitarbeiter aus dem Service- und Küchenbereich gleichzeitig geschult. Dies soll  sicherstellen, dass wichtige Foodaktionen zu echten USP´s werden. Nur das Team  gemeinsam kann gewinnen, gemäß dem Motto „together each achieves more“. Aus  diesem Grund wird die Zusammenarbeit Ihres Black & White-Team gemeinsam durch  Training innerhalb dieser Schulung optimiert. | Ort: Kehl-Kork, Hotel Landgasthof Schwanen (08.05.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referenten: Jörg Tittnack | Termin: 08.05.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Black & White: Neues aus der Gastronomiewerkstatt: Kreatives aus der Seemanns-Kombüse: TOP-F(r)isch in Szene gesetzt Die Woche mit den drei „F“ – „Fisch ganz lecker“, „Feinschmecker mit Geschmack“  und „Frisch zubereitet“. Erleben Sie mit uns die Highlights aus der Seemanns-  Kombüse und fühlen Sie sich wie am Meer. Möchten Sie in Zukunft Ihre Gäste auch  mit einem Gaumenschmaus der Extraklasse überzeugen? Der Workshop fördert die  Kreativarbeit in der Gruppe und erzielt so ein einzigartiges Ergebnis. Nehmen Sie sich  das passende Werkzeuge aus unserer Trickkiste und werden so besser und kreativer  als Ihr Mitbewerber. Besonders die Wellness- und Wohlfühlansprüche werden für  unsere Gäste in Zukunft wichtige Entscheidungskriterien sein. Auch hier wieder unser  Black & White-Motto: Immer einen Schritt vor Ihrem Mitbewerber, zum Beispiel mit  einem gedünstetem Kabeljaufilet im Reisblatt auf Karotten-Ingwer-Gemüse. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Kehl-Kork, Hotel Landgasthof Schwanen (03.04.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referenten: Jörg Tittnack | Termin: 03.04.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos | > Black & White: Neues aus der Gastronomiewerkstatt: Sommerküche: Voller Sonne und Aroma - vom heißen Grill zum kühlen Drink Im Sommer haben Tomaten, Zucchini, Auberginen und Co Saison und schmecken  herrlich fruchtig und aromatisch. Vollreife Tomaten machen Salate besonders lecker,  ebenso können Gerichte mit Fisch oder Fleisch mit passenden Salsas, Relish und  Dipps für eine Bereicherung in der Sommerküche sorgen. Kräuter und frisches  Sommergemüse verleihen nicht nur jedem Grill-Event die besondere Note und sind  aus Ihrer Küche in dieser Saison nicht wegzudenken. Wir kreieren mit Ihnen  gemeinsam die neusten Trends vom heißen Grill bis zum kühlen Drink. Grillkommen  Sie auch in den Sommermonaten ihre Gäste und sorgen Sie mit einer ausgefallenen  Speisekarte für optimale Kundenbindung und Kundengewinn. | Dauer der Schulung: 1 Tag | Ort: Leipheim, Hotel Gasthof ZUR POST (19.06.2017), weitere Orte auf Anfrage | Schulungspauschale: 349,00 € (293,28 € + 55,72 € MwSt. 19 %) | Tagungspauschale: inklusive | Referenten: Jörg Tittnack & Barkeeper | Termin: 19.06.2017 weitere Termine auf Anfrage > | Referenzen | > | Fotos | > | Videos |
> Themenschwerpunkte 01) Gästeorientierung: Im Wettbewerb die Nase vorn 02) Die rechtliche Situation 03) Aspekte für erfolgreiche Telefonmarketing-Aktivitäten 04) Die richtige Gesprächseinstimmung 05) Grundlagen der Kommunikation 06) Optimale Vorbereitung des Gesprächs 07) Professionelles Verhalten am Telefon 08) Der optimale Gesprächsverlauf 09) Richtiger Umgang mit Einwänden 10) Die richtige Fragetechnik für zielorientierte Telefonate 11) Die wichtigsten Tipps & Tricks 12) Training in Rollenspielen Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) Gästeorientierung: Im Wettbewerb die Nase vorn 02) Die rechtliche Situation 03) Aspekte für erfolgreiche Telefonmarketing-Aktivitäten 04) Die richtige Gesprächseinstimmung 05) Grundlagen der Kommunikation 06) Optimale Vorbereitung des Gesprächs 07) Professionelles Verhalten am Telefon 08) Der optimale Gesprächsverlauf 09) Richtiger Umgang mit Einwänden 10) Die richtige Fragetechnik für zielorientierte Telefonate 11) Die wichtigsten Tipps & Tricks 12) Training in Rollenspielen Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte 01) Housekeeping als Visitenkarte des Hauses - der erste Eindruck zählt 02) Gastorientierung im Housekeeping 03) Depots und Offices 04) Definieren Sie Ihre eigenen Standards 05) Betriebsmittel, Arbeitsmittel und Reinigungsmanagement 06) Zimmerreinigung - der rote Faden 07) Allgemeine Arbeitsabläufe in der Housekeeping-Abteilung 08) Checklisten zur Selbstkontrolle Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte Küche 01) Einleitung 02) Kleine Warenkunde: Der Kürbis – vom Hokaido bis zum Spaghettikürbis 03) Zeitgemäße Garverfahren – insbesondere Chutneys und  00) Sauerkonserven 04) Moderne Vor- und Zubereitungsarten, Einmach-Verfahren 05) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 06) Kreative Anrichteweisen nach dem Motto „Das Auge isst mit!“ 07) Küchen-Praxis-Teil mit gemeinsamer Verkostung 08) Praktische Tipps und Tricks zur Vermarktung speziell für Halloween 09) Aufbau der Speisekarte: Einleger vs. in die Speisekarte integriert – 00) Was ist der bessere Weg? 10) Die süße Versuchung oder „Das beste kommt zum Schluss!“ Service 01) Einleitung 02) Kleine Warenkunde: Der Kürbis – vom Hokaido bis zum Spaghettikürbis 03) Zeitgemäße Garverfahren – insbesondere Chutneys und 00) Sauerkonserven 04) Moderne Vor- und Zubereitungsarten Einmach-Verfahren 05) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 06) Korrespondierende Getränke / Weine / Bowlen und Smoothies 07) Gastorientiert und aktionsbezogen verkaufen 08) Mehr Umsatz durch Zusatzverkauf 09) Dekorationsideen 10) Werbemittel – Wie, wo und womit? 11) Checkliste / Kontrollliste „Verkauf von Aktionsgerichten Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte Küche 01) Einleitung 02) Warenkunde: Die klassischen Bratstücke 03) Zeitgemäße Garverfahren – insbesondere Über-Nacht-Garen 04) Moderne Vor- und Zubereitungsarten, Arbeiten mit dem Holdomat 05) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 06) Kreative Anrichteweisen nach dem Motto „Das Auge isst mit!“ 07) Küchen-Praxis-Teil mit gemeinsamer Verkostung 08) Praktische Tipps und Tricks zur Vermarktung speziell für den Familien- 00) Sonntag und den klassischen Brunch 09) Aufbau der Speisekarte: Einleger vs. in die Speisekarte integriert – 00) Was ist der bessere Weg? 10) Die süße Versuchung oder „Das beste kommt zum Schluss!“ Service 01) Einleitung 02) Kleine Warenkunde: Die klassischen Bratstücke 03) Zeitgemäße Garverfahren 04) Moderne Vor- und Zubereitungsarten 05) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 06) Korrespondierende Getränke / Weine 07) Gastorientiert und aktionsbezogen verkaufen 08) Mehr Umsatz durch Zusatzverkauf / Verkaufstechniken 09) Dekorationsideen 10) Werbemittel – Wie, wo und womit? 11) Checkliste / Kontrollliste „Verkauf von Aktionsgerichten Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte Küche 01) Einleitung 02) Warenkunde Spargel 03) Zeitgemäße Garverfahren – insbesondere „Sous Vide“ 04) Moderne Vor- und Zubereitungsarten 05) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 06) Kreative Anrichteweisen nach dem Motto „Das Auge isst mit!“ 07) Küchen-Praxis-Teil mit gemeinsamer Verkostung 08) Praktische Tipps und Tricks zur Vermarktung, speziell für moderne 00) Foodtrends, insbesondere der Wellnessgedanke 09) Aufbau der Speisekarte: Einleger vs. in die Speisekarte integriert – 00) Was ist der bessere Weg? 10) Die süße Versuchung oder „Das beste kommt zum Schluss!“ Service 01) Einleitung 02) Kleine Warenkunde vom Stangenspargel 03) Zeitgemäße Garverfahren 04) Moderne Vor- und Zubereitungsarten 05) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 06) Korrespondierende Getränke / Weine 07) Gastorientiert und aktionsbezogen verkaufen 08) Mehr Umsatz durch Zusatzverkauf / Verkaufstechniken 09) Dekorationsideen 10) Werbemittel – Wie, wo und womit? 11) Checkliste / Kontrollliste „Verkauf von Aktionsgerichten Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte Küche 01) Kleine Warenkunde “Wild & Geflügel” 02) Zeitgemäße Garverfahren 03) Moderne Vor- und Zubereitungsarten 04) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 05) Kreative Anrichteweisen 06) Küchen-Praxis-Teil 07) Verkostung 08) Genussvergnügen für Ihre Speisekarte und den kulinarischen 00) Aktionskalender 09) Der krönende Abschluss: das passende Dessert Service 01) Kleine Warenkunde “Wild & Geflügel” 02) Zeitgemäße Garverfahren 03) Moderne Vor- und Zubereitungsarten 04) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 05) Korrespondierende Getränke / Weine 06) Gastorientiert und aktionsbezogen verkaufen 07) Mehr Umsatz durch Zusatzverkauf / Verkaufstechniken 08) Dekorationsideen 09) Werbemittel - Wie, wo und womit? 10) Checkliste / Kontrollliste Verkauf Aktionsgerichte 11) Verkostung 12) Tranchieren von Wild & Geflügel Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte Küche 01) Kleine Warenkunde “Was alles gerollt und gewickelt werden kann, von 00) der Fischroulade bis zum Involtini ist alles möglich” 02) Zeitgemäße Garverfahren 03) Moderne Vor- und Zubereitungsarten 04) Kreative Beilagen 05) Kreative Anrichteweisen, nach dem Motto “Das Auge isst mit!” 06) Praktische Tipps und Tricks zur Vermarktung, speziell 2:1 Aktionen 07) Küchen-Praxis-Teil 08) Verkostung 09) Aufbau der Speisekarte, Einleger vs. in die Speisekarte “integriert” - 00) Was ist der bessere Weg? 10) Die süße Versuchung oder “Das beste kommt zum Schluss” Service 01) Kleine Warenkunde “Was alles gerollt und gewickelt werden kann, von 00) der Fischroulade bis zum Involtini ist alles möglich” 02) Zeitgemäße Garverfahren 03) Moderne Vor- und Zubereitungsarten 04) Kreative Beilagen 05) Korrespondierende Getränke / Weine 06) Gastorientiert und aktionsbezogen verkaufen 07) Mehr Umsatz durch Zusatzverkauf / Verkaufstechniken 08) Dekorationsideen 09) Werbemittel - Wie, wo und womit? 10) Praktische Tipps und Tricks zur Vermarktung, speziell 2:1 Aktionen 11) Checkliste / Kontrollliste Verkauf Aktionsgerichte 12) Verkostung 13) Aufbau der Speisekarte, Einleger vs. in die Speisekarte “integriert” - 00) Was ist der bessere Weg? Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte Küche 01) Neue Garungstechniken zeitgemäß durchgeführt 02) Garnitur mal anders 03) Die Garnitur – Überraschungsqualität für den Gast 04) Kalkulationsverfahren auf die Aktion abgestimmt 05) Stressfrei Foodaktionen planen und durchführen 06) Grundlagen der Küchenorganisation 07) Grundlagen der Speisekarten-Struktur 08) Grundlagen vom Qualitätsmanagement und HACCP Service 02) Grundlagen der Kommunikation 03) Aktionsbezogene Gästeansprache 04) Verkaufs- und Fragetechniken 05) Dekorationsideen 06) 100 % mehr Trinkgeld 07) Werbemittel-Input: das richtige Motiv zur Aktion 08) Der Gast – unser höchstes Gut Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte Küche 01) Einleitung 02) Warenkunde: Vom Plattfisch zum Rundfisch – „Wie filetiere ich richtig?“ 00) und die richtigen Aromaten 03) Zeitgemäße Garverfahren 04) Moderne Vor- und Zubereitungsarten 05) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 06) Kreative Anrichteweisen nach dem Motto „Das Auge isst mit!“ 07) Küchen-Praxis-Teil mit gemeinsamer Verkostung 08) Praktische Tipps und Tricks zur Vermarktung, speziell für moderne 00) Foodtrends, insbesondere der Wellnessgedanke 09) Aufbau der Speisekarte: Einleger vs. in die Speisekarte integriert – 00) Was ist der bessere Weg? 10) Die süße Versuchung oder „Das beste kommt zum Schluss!“ Service 01) Einleitung 02) Warenkunde: Vom Plattfisch zum Rundfisch – „Wie filetiere ich richtig?“ 00) und die richtigen Aromaten 03) Zeitgemäße Garverfahren 04) Moderne Vor- und Zubereitungsarten 05) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 06) Korrespondierende Getränke / Weine 07) Gastorientiert und aktionsbezogen verkaufen 08) Mehr Umsatz durch Zusatzverkauf / Verkaufstechniken 09) Dekorationsideen 10) Werbemittel – Wie, wo und womit? 11) Checkliste / Kontrollliste „Verkauf von Aktionsgerichten“ Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück!  > Themenschwerpunkte Küche 01) Einleitung 02) Kleine Warenkunde 03) Zeitgemäße Garverfahren – indirektes Grillen, Aromaten aus dem 00) Zedernholzbrett und vieles mehr 04) Moderne Vor- und Zubereitungsarten 05) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 06) Kreative Anrichteweisen nach dem Motto „Das Auge isst mit!“ 07) Küchen-Praxis-Teil mit gemeinsamer Verkostung 08) Praktische Tipps und Tricks zur Vermarktung speziell für die leichte 00) Küche mit Rezepten unter 400 kcal. 09) Aufbau der Speisekarte: Einleger vs. in die Speisekarte integriert – 00) Was ist der bessere Weg? 10) Die süße Versuchung oder „Das beste kommt zum Schluss!“ Service 01) Einleitung 02) Kleine Warenkunde: Sommergemüse und Kräuter 03) Zeitgemäße Garverfahren 04) Moderne Vor- und Zubereitungsarten 05) Die Beilagen: Klassik trifft Moderne 06) Korrespondierende Getränke / Weine / Bowlen und Smoothies 07) Gastorientiert und aktionsbezogen verkaufen 08) Mehr Umsatz durch Zusatzverkauf 09) Dekorationsideen 10) Werbemittel – Wie, wo und womit? 11) Checkliste / Kontrollliste „Verkauf von Aktionsgerichten Neugierig?! Machen Sie an unserem Gewinnspiel mit und gewinnen Sie  einen Gutschein für diese Schulung. Für die Teilnahme am Gewinnspiel  füllen Sie bitte das Formular am Ende der Seite aus. Vielen Dank für Ihr  Interesse und viel Glück! 
Lust auf mehr?! Hier klicken!
Zum Gewinnspiel!
| Workflow-Analyse und -Optimierung
| Workflow-Analyse und -Optimierung
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
30 %
38 %
32 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
30 %
38 %
32 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
43 %
7 %
50 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
49 %
19 %
32 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
49 %
19 %
32 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
49 %
19 %
32 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
50 %
17 %
33 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
56 %
15 %
29 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
42 %
45 %
14 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
49 %
19 %
32 %
| Wissen
| Erkenntnis
| Können
49 %
19 %
32 %
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im Bereich Housekeeping.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle im täglichen Umgang mit Gästen, insbesondere am Telefon.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle im täglichen Umgang mit Gästen, insbesondere am Telefon.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im F & B und Köche / Köchinnen.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im F & B und Köche / Köchinnen.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im F & B und Köche / Köchinnen.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im F & B und Köche / Köchinnen.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im F & B und Köche / Köchinnen.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im F & B und Köche / Köchinnen.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im F & B und Köche / Köchinnen.
Diese Schulung richtet sich besonders an: alle Beschäftigten im F & B und Köche / Köchinnen.

Größere Kartenansicht
Jahn & Kollegen
Terminübersicht 2017 hier downloaden
2017: Schulungs- & Workshopbroschüre hier downladen
hier klicken hier klicken

Größere Kartenansicht

Größere Kartenansicht

Größere Kartenansicht

Größere Kartenansicht

Größere Kartenansicht
Webseiten & Onlinemarketing
Mystery Check
Jahn & Kollegen